Königinnenzucht ist das I-Tüpfelchen der Imkerei. Mit der Königin steht und fällt das Bienenvolk. Um so wichtiger ist es uns, dass wir „Spitzen-Königinnen“ in unseren Völkern haben.

Lautenthaler Buckfastkönigin 2015
Lautenthaler Buckfastkönigin 2015

Unsere Königinnen bauen starke Völker auf, die sich durch sehr hohen Sanftmut und festen Wabensitz auszeichnen.

Die Honigleistung ist hoch. Nur dann macht Imkern Spaß. Volle Waben und gut gefüllte Honigräume sind der Höhepunkt für jeden Imker.

Unser Fokus liegt auf absolut schwarmträgen Bienen. Die Schwarmträgheit der Völker erleichtert die Führung der Völker gerade in der Zeit, in der viele Arbeiten den Imker fordern. Die Volkskontrollen können auf ein minimales Maß reduziert werden. Das spart Zeit und Kraft.

Zuchtrahmen mit verdeckleten Königinnenzellen
Zuchtrahmen mit verdeckleten Königinnenzellen

Um genau diese Eigenschaften zu vermehren, ist es unerlässlich von selektierten Völkern zu vermehren. Wir züchten ausschließlich von reingezüchteten Völkern nach, die unsere Ansprüche erfüllen. Nur so vermehren wir die oben genannten positiven Eigenschaften.
Zur Begattung bringen wir unsere jungen Königinnen auf Belegstellen. Dort findet die Paarung mit „guten“ Genen der Vaterseite statt. Nur so ist eine kontrollierte Paarung möglich und es wird ausgeschlossen, dass die mit Mühe gezüchteten Königinnen, sich mit dem „Stecher“ von nebenan paaren.

Buckfast oder Carnica? – Welche ist die bessere Biene?

Kieler Begattungskästchen auf der Belegstelle
Kieler Begattungskästchen auf der Belegstelle

Wir haben beide! Bei den reingezüchteten Völkern beider Bienen sind die Unterschiede minimal, wenn man das Aussehen außer Acht lässt.
Oft kommt es zur Frage, wie wir unsere Königinnen standbegatten lassen, wenn wir verschiedene Bienen haben. Wir pflegen unsere Carnica- und Buckfastvölker auf getrennten Bienenständen. Wobei man natürlich nicht vergessen darf, dass junge Königinnen auf Ihrem Begattungsflug ohnehin einige Entfernungen zurücklegen und eine kontrollierte Paarung auf dem eigenen Stand so gut wie unmöglich macht.
Was soviel heißt, dass eine Reinzucht der Bienenrassen ohne Belegstellen oder künstliche Befruchtung nicht möglich ist.
Wir bringen unsere Buckfastköniginnen nach Lautenthal im Harz oder auf die Inselbelegstelle auf Baltrum. Carnicaköniginnen werden auf der Inselbelegstelle Wangerooge begattet.

Carnica-Könign in Eilage
Carnica-Königin in Eilage

Während der Zuchtzeit (ca. Mai-August) geben wir Königinnen ab.

Carnica Troiseck F1
Carnica Troiseck Inselbelegstelle Wangerooge

Buckfast F1
Buckfast Gebirgsbelegstelle Lautenthal Harz
Buckfast Inselbelegstelle Baltrum

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Eine Vorbestellung für belegstellenbegattete Königinnen ist unbedingt nötig, damit wir unsere Zucht entsprechend planen können.